Datum: 19. Mai 2019 - 14. Rapsblütenfest (jedes Jahr im Mai)

Regentschaft: 2018/2019

Kontakt:
Gemeinde Gettorf
Der Bürgermeister - Hans-Ulrich Frank
Karl-Kolbe-Platz 1
24214 Gettorf

Ulrike Münzberg-Niemann
Standortmanagerin der Gemeinde Gettorf
Herrenstraße 6
24214 Gettorf



Rapsblütenkönigin Gettorf 2018/19 Luisa-Marie Kern (rechts) und Rapsblütenprinzessin Ann-Kathrin Scheffler

E-Mail:


Internet:
www.gemeinde-gettorf.de
www.hgv-gettorf.net

Feiern, bummeln und genießen - das Rapsblütenfest hat in Gettorf längst gute Tradition
Das Rapsblütenfest findet jedes Jahr im Mai im Ortskern von Gettorf statt und wird vom HGV Gettorf und Umgebung e.V. organisiert und veranstaltet. Der HGV Gettorf und Umgebung e.V. stellt jedes Jahr ein breit gefächertes Programm für die ganze Familie auf die Beine. Muskibühnen, sportliche Aktivitäten, eine Lotterie, Gewinnspiele, Hüpfburg, Glücksrad, viele Aktionen der Kaufmannschaft, Verkaufsstände und Kunsthandwerke sind nur einige Programmpunkte, die jedes Jahr vielfältig kulinarisch abgerundet werden. Einer der Höhepunkte dabei ist in jedem Jahr die Wahl der Rapsblütenkönigin.



Dänischer Wohld - eine Landschaft zum Durchatmen
Inmitten der reizvollen Landschaft des Dänischen Wohlds zwischen Nord-Ostsee-Kanal, Eckernförder Bucht und Kieler Förde, in unmittelbarer Nähe zu den Ostseebadestränden, liegt die Gemeinde Gettorf. Herrliche Blicke auf Rapsfelder und weite Blicke über Wiesen und Felder können hier erlebt werden.
Ganz gleich, aus welcher Richtung man auf Gettorf zukommt, ist immer zuerst der Kirchturm der St.-Jürgen-Kirche mit seiner beachtlichen Höhe von 64 m von Weitem zu sehen. Vor einigen Jahren als Konzertkirche ausgebaut, finden übers Jahr zahlreiche Konzerte dort statt.

Gettorf ist Unterzentrum und geographischer Mittelpunkt im Dänischen Wohld
Als Unterzentrum verfügt Gettorf über eine gute kleinstädtische Struktur mit hohem Wohn- und Freizeitwert und einer guten ärztliche Versorgung. Rund 7.800 Einwohner leben in der Gemeinde Gettorf. In Gettorf befinden sich alle allgemein bildenden Schulen. Der offenen Ganztagsschule steht seit 2007 auch ein Kultur- und Bildungszentrum zur Verfügung, wo diverse Kulturveranstaltungen stattfinden.
Neben dem Verwaltungsgebäude des Amtes Dänischer Wohld befindet sich die grundrenovierte Holländermühle, in der die Bücherei sowie das Trauzimmer beheimatet ist. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Heimatmuseum mit der historischen Schulstube, welches ganzjährig geöffnet ist.

Hoher Freizeitwert der Gemeinde Gettorf
Ein umfassendes Rad- und Fußwanderwegenetz in Gettorfer und Umgebung, welches ausgeschildert ist, bietet unseren Mitbürgern und Gästen gute Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung.
Neben der schon beschriebenen St.-Jürgen-Kirche und der Mühle ist selbstverständlich der Tierpark Gettorf, der vor fast 40 Jahren durch die Familie Bumann gegründet wurde und auch heute noch in Familienbesitz ist, eine Attraktion für die Bürger und Besucher Gettorfs. Ebenso lohnt sich der Besuch des Urzeitmuseums „Geotanium“ - hier können Steine aktiv und mit ihrer Geschichte erlebt werden.
Gettorf verfügt mit dem Sportpark über eine moderne Sportanlage, mit u. a. einem beheiztem Kunstrasenplatz, einer Speedskating-Bahn sowie einer "Aktivachse" mit Schaukeln, Fitnessparcours und Sitzbänken. Die Anlage wurde erst 2017 fertiggestellt.
Die ca. 300 m lange Fußgängerzone mit ihren rd. 35 Geschäften lädt zum stressfreien Einkaufen und Verweilen ein. Die engere Bebauung im Ortszentrum gibt Gettorf einen kleinstädtischen Charakter. Dienstag- und Freitagsvormittag lohnt es sich, über den Wochenmarkt mit seinen frischen Waren zu schlendern.
Gettorf liegt direkt an der Bahnstrecke Kiel - Flensburg. Vom Kieler Hauptbahnhof beträgt die Fahrzeit nach Gettorf nur knapp zehn Minuten. Der Busbahnhof am Gettorfer Bahnhof wurde ergänzt durch einen weiteren Busbahnhof am Schulzentrum Süderstraße.
Gettorf liegt in der Kiel-Region nahe der Landeshauptstadt Kiel und ist über die Bundesstraße B76 schnell und gut erreichbar.





Rapsblütenkönigin Fehmarn

© 2019 ARGE Deutsche KönigInnen e.V. - powered by ROWnet.de