Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März

17.09.2012 Calbe feierte das 11. Bollenfest

Die 10. Calbenser Bollenkönigin Mandy I. und die 5. Calbenser Bollenprinzessin Sandy I. repräsentierten die Calbenser Bollenstadt in ganz Deutschland und hatten zum 11. Königlichen Calbenser Bollenfest eingeladen.
Vor der Eröffnung wurden die zahlreich angereisten Hoheiten im Bürgersaal des Rathauses von der 10. Calbenser Bollenkönigin Mandy I., vom Bürgermeister Dieter Tischmeyer und dem Ehrenratsvorsitzenden Dr. Georg Hamm herzlich begrüßt. Danach eröffneten Mandy I., Bürgermeister Dieter Tischmeyer, Dr. Georg Hamm und Reiner Tischler von der CAHAGE das Fest auf dem Marktplatz und konnten 19 Hoheiten aus vier Bundesländern dem Publikum präsentieren.
Sie machten Werbung für ihre Region, luden zu zahlreichen Festen ein und waren vom Bollenfest und dem herzlichen Empfang begeistert. Die königlichen Hoheiten besuchten die "Bollenhalle" und ließen sich vom Geschäftsführer der CAHAGE Herrn Reiner Tischler über Produktion, Lagerung und Vertrieb der würzigen Frucht aufklären. Auf dem Marktplatz gab es ein buntes Programm: Es traten Chöre und Kindergärten auf. Stimmung pur gab es beim Auftritt der Güstener Schotten. Höhepunkt des Tages war die Krönung unserer Bollenhoheiten. Mandy I. hielt ihre Abschiedsrede und berichtete über ihre vielen Reisen, bei denen sie die Stadt Calbe repräsentierte und verabschiedete sich vom Publikum. Zur 11. Calbenser Bollenkönigin Sandy I. wurde Sandy Bachmann gekrönt. Zur 6. Calbenser Bollenprinzessin Julia I. wurde Julia Bauer gekrönt. Unsere Gäste überreichten ihre mitgebrachten Geschenke und wünschten Mandy I. für die Zukunft viel Glück. Am Abend fand im Hotel "Zur Altstadt" ein gemütliches Beisammensein statt. Am nächsten Morgen besuchten die königlichen Hoheiten einen Gottesdienst in der Stephanie-Kirche. Mit der Ausgabe von Freibier wurde der zweite Tag eröffnet. Den sich anschließenden Bollenschälwettbewerb gewann die Pritzwalker Heidelbeerkönigin. Der Höhepunkt des Bollenfestes war der Festumzug durch die Stadt mit den königlichen Hoheiten und ihrem Hofstaat, den geladenen Hoheiten mit Gästen, dem Fußvolk, den Bauern und den Handelsleuten. Sie begaben sich in ihrer schönsten Tracht auf Wanderung durch das "königliche Bollenreich Calbe". Bei der Verabschiedung der Gasthoheiten durch den Bürgermeister und den Calbenser Majestäten bedankten sich unsere Gäste für die überaus herzliche Aufnahme und das schöne Bollenfest in Calbe.



11. Bollenfest in Calbe: Zahlreiche Gatsmajestäten waren zu Gast in Calbe (Foto: Jürgen Kuhlbrodt)

17.09.2012 11. Bollenfest in der Rolandstadt Calbe



13.09.2012 Ein Erntefest der Extraklasse

Das hatten sich die Leute der Freiwilligen Feuerwehr aus Steinbeck/Luhe redlich verdient. Superschönes Sonnenwetter, strahlende Gesichter, gute Besucherzahlen und ein überzeugendes Programm auf der Bühne. Wenn dann auch noch der Erntwagenumzug für Beifall sorgt, dann muß alles gestimmt haben. Und so war es auch. Mareike heißt die neue Deutsche Erntekönigin, die ihr Amt von Imke unter tosenden Applaus der Zuschauer übernahm. Auch die Gasthoheiten kamen voll auf ihre Kosten und hatten viel zu tun, um alle Autogrammwünsche zu erfüllen. Der Kartoffelkönig aus Neuenkirchen, auch die Weinkönigin aus Munster, die Heidekönigin aus Meißendorf und die Deutsche Kartoffelkönigin aus Rotenburg (Wümme) durften auf Einladung zum Abschluß in der "Grünen Eiche" in Behringen ein köstliches Büfett genießen. An dieser Stelle sei dem Wirt Ewald Krüger gedankt, der es sich nicht nehmen läßt, alljährlich die Majestäten kulinarisch zu verwöhnen.



Neue Deutsche Erntekönigin Mareike I. (Foto: Heinz G. Gehnke)

13.09.2012 Danke an den Wirt Ewald Krüger



12.09.2012 Königinnen im Reich der Blumen

Auf Einladung des Heimatvereins Gross-Radisch und der sächsischen Landesgartenschau besuchten zehn Königinnen am 8./ 9. September 2012 die Landesgartenschau in Löbau.
Bei schönstem Sommerwetter strahlten die Majestäten aus Hessen, Sachsen und Thüringen mit der Sonne um die Wette und wurden durch die zahlreichen Besucher mindestens genauso bewundert wie die Blumenpracht der Gartenschau.
Neben drei Bühnenauftritten auf der Gartenschaubühne und beim Löbauer Stadtfest, standen zahlreiche Fototermine und der Besuch der regionalen Sehenswürdigkeiten auf dem Terminkalender der Königinnen.
Zusätzlich dazu war auch ARGE-Chef Matthias Roeper angereist und machte am ARGE-Stand kräftig Werbung für die Mitgliedsorte. Dafür, dass auch der Spaß nicht zu kurz kam, sorgte ein abendlicher Besuch auf dem Löbauer Stadtfest und die hervorragende Betreuung durch den Heimatverein Gross-Radisch mit Reinhard Mitschke an der Spitze.
Allen Beteiligten hat es sehr gut in der Lausitz gefallen, die mit ihren wunderschönen Städten und der ganz eigenen Landschaft immer eine Reise wert ist.



Königinnen auf der Landesgartenschau in Löbau

12.09.2012 Sächsischen Landesgartenschau in Löbau



11.09.2012 ARGE begrüßt neues Mitglied



04.09.2012 Heideblütenfest in Holm-Seppensen

Am 26. August 2012 wurde Natalie Horeis vom Publikum des Heideblütenfestes in Holm-Seppensen zur neuen Heideblütenkönigin Holm-Seppensen gewählt. Natalie konnte sich in einer spannenden Wahl gegen fünf weitere tolle Kandidatinnen durchsetzen und wird nun für ein Jahr Holm-Seppensen mit seinem Heideblütenfest und auch die Stadt Buchholz (Nordheide Region) bewerben und repräsentieren. Ihr zur Seite stehen werden als Heideblütenprinzessinnen Svenja Riebesehl (li.) und Ronja Eisermann (re.). Das Kinderprinzenpaar Luisa und Mika wird die großen Majestäten tatkräftig auf den internen Veranstaltungen unterstützen.



Heideblütenmajestäten 2012: Königin Natalie Horeis (Mitte) mit den Heideblütenprinzessinnen Svenja Riebesehl (li.) und Ronja Eisermann (re.) und dem Kinderprinzenpaar Luisa und Mika

03.09.2012 Kartoffelprinzessin Anna trifft...

...Ministerpräsident und Ehrenmitglied der ARGE: David McAllister
Es war das erste Zusammentreffen von Kartoffelprinzessin Anna mit dem Landesvater aus Hannover. Beide haben sich auf Anhieb verstanden und auch länger miteinander geplaudert.David McAllister (Ehrenmitglied der ARGE Deutsche KönigInnen) hatte die Aufgabe übernommen, die neue Sonnenblumenkönigin zu krönen. Beide wohnen in Bad Bederkesa und so war es für die Majestät zunächst nur ein Zusammentreffen von Mitbürgern. Anna jedoch zeigte sich verwundert, dass ein Ministerpräsident so locker ist und kreuz und quer durch den Ort läuft. Ob der Regierungschef zum Kartoffelmarkt kommt um Anna zur Königin zu krönen, ist derzeit noch offen. Er zumindest wollte wissen, am 30. September anders verplant zu sein.



Kartoffelprinzessin Anna mit David McAllister (Foto: Heinz G. Gehnke)

03.09.2012 Landesvater trifft Königinnen...

Majestäten mit Ministerpräsident nach der Krönung (Foto: Heinz G. Gehnke)



27.08.2012 Neue Heidekönigin Inga Malin gekrönt

30.000 Gäste beim Heideblütenfest in Schneverdingen
Die Aussichten waren durchwachsen für das Festwochenende zum Schneverdinger Heideblütenfest und so zeigte sich das Wetter dann auch. Der Samstag begann sonnig und sommerlich, bevor am Nachmittag ein heftiger Regenschauer über Schneverdingen zog. Der Lampionumzug und das anschließende Feuerwerk blieben jedoch verschont, so dass tausende Gäste und Einheimische bis in die frühen Morgenstunden unter freiem Himmel feiern konnten.
Auch am Sonntag gab es einen kurzen, aber heftigen Schauer, durch den das Vorprogramm auf der Freilichtbühne im Höpental gekürzt werden musste. Doch der Festumzug und die Krönung der Heidekönigin konnten trocken über die Bühne gebracht werden.
"Es ist eine große Ehre, als 68. Heidekönigin Schneverdingen vertreten zu dürfen", versicherte die neue Heidekönigin Inga Malin Peters nach ihrer Krönung. Zuvor hatte die scheidende Heidekönigin Nina die Freilichtbühne im Höpental betreten und sich mit bewegenden Worten aus ihrem Amt verabschiedet. Viele Menschen habe sie während ihrer Zeit als Heidekönigin kennen und schätzen gelernt. Außerdem richtete sie ihren Dank an alle Personen, die sie unterstützt und ihr unter die Arme gegriffen haben. Anschließend setzte Nina der vor ihr knienden Nachfolgerin Inga Malin die Krone aus blühender Heide auf und legte ihr den purpurfarbenen Mantel um die Schultern.
Mehrere Tausend Gäste verfolgten diesen ergreifenden Moment und bedachten die beiden Königinnen mit großem Applaus. "Ich freue mich, dass so viele Menschen den Weg ins schöne Höpental gefunden haben, um bei meiner Krönung dabei zu sein", freute sich die neue Heidekönigin Inga Malin nach ihrer Krönung. Die 21-jährige verkündete ihren Stolz, die Heideblütenstadt und die Lüneburger Heide ein ganzes Jahr regional und überregional auf vielen Veranstaltungen repräsentieren zu dürfen und ein Stück Heimat an die Menschen weitergeben zu können.
Anschließend fuhr sie auf der von vier stolzen Friesen gezogenen Kutsche am Ende des großen Festumzugs zum Empfang durch den Rat der Stadt zum Schneverdinger Rathaus. Auch hier warteten wieder viele Besucher und beobachteten gespannt die Übergabe des Ehrenringes an Inga Malin.



Schneverdinger Heidekönigin 2012: Inga Malin (Foto: Saskia Schutter)

20.08.2012 Stromausfall und viele Promis

Jana ist jetzt Heidekönigin
Amelinghausen hatte in diesem Jahr zur Heideblüte viel zu bieten. Fünf junge Frauen wollte am heißesten Tag des Jahres Heidekönigin werden, die Stromversorgung fiel kurz aus, der Ministerpräsident kam überraschend und Schauspieler Tobias Rosen stellte Fragen. Die Festwoche zählte zu den wohl erfolgreichsten der Neuzeit und Vorsitzender Hans-Jürgen Pyritz durfte sogar sein Jackett ablegen. Der NDR berichtete täglich und trug so auch zum Erfolg bei. Franziska, bisher Königin des Heidestädtchen hatte die Ehre, allein mit David McAllister reden zu dürfen. Zuvor hatte der Ministerpräsident sich dem
Publikum und den Fragen des Moderators gestellt. Wenn auch die Hitze einige Besucher von der Anreise abhielt, so war das Heideblütenfest ein ganz Besonderes und "Rote Rosen"-Schauspieler Tobias Rosen zeigte sein Talent als Moderator und Begleiter der Kartoffelprinzessin im großen Festumzug. Jana George wird nun für ein Jahr die Krone der Heidekönigin Amelinghausen tragen und ganz sicher charmant viele Leute in die Heide locken.

Filmbeitrag zur Wahl: [http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/heide/heidekoenigin253.html]



Franziska übergibt die Krone an Jana George (Foto: Heinz G. Gehnke)

20.08.2012 Tobias Rosen zu Gast in Amelinghausen

Tobias Rosen inmitten der Gastköniginnen. (Foto: Heinz G. Gehnke)



16.08.2012 Alle Welt feiert Olympia

Kartoffelprinzessin trifft Judoka
Das Glück, einen Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele zu treffen, hat auch nicht jede Majestät. Für Kartoffelprinzessin Anna II aus Rotenburg wurde dieser Traum zur Realität. Dimitri Peters, der Bronze im Halbschwergewicht im Judo gewann, kommt auch noch aus dem Wohnort der Prinzessin. Also ließ ganz Rotenburg die Puppen tanzen und bereitete dem Kraftprotz einen tollen Empfang. Erste Gratulantin auf der großen Aktionsbühne war dann auch Anna, die sich mit Dimitri über das tolle Fest freuen durfte.



Prinzessin trifft Bronzemedaillengewinner (Foto: Gudrun Gehnke)

13.08.2012 Der Wettergott mag Wein

Munster hat eine neue Königin
Kaum zu glauben, wie gut der Draht der Freiwilligen Feuerwehr zum Wettergott sein muss. War es der Tage zuvor kaum draußen auszuhalten, so strahlte die Sonne zum Weinfest mit aller Kraft über Munster. Franziska konnte also gut gelaunt ihr Amt an Nachfolgerin Carina (Weinkönigin Feuerwehr Munster 2012) abgeben. Das alles wurde von unzähligen Gästen beobachtet, die gekommen waren, um das Wetter zu genießen und die neue Majestät zu feiern. Zuvor zeigte eine Mannschaft mit Gastköniginnen beim Orientierungsmarsch, dass Majestäten sich auch im Gelände zurechtfinden und knifflige Aufgaben erledigen können. Das Lob der zahlreichen Ortsfeuerwehren war den Mädels sicher.



Weinkönigin Feuerwehr Munster 2012: Carina (vorne rechts) mit Gastköniginn (Foto: Heinz G. Gehnke)

04.07.2012 Königinnen zu Gast in Merkendorf

Zur Amtseinführung der neuen Merkendorfer Krautkönigin Steffi und Verabschiedung ihrer Vorgängerin hatte die Stadt Merkendorf am 9. und 10. Juni 2012 zu einem königlichen Treffen eingeladen.
Zahlreiche Damen aus ganz Bayern sind der Einladung gefolgt und haben unsere Historische Krautstadt besucht. Nach einem Empfang im Rathaus folgte ein Ausflug zum Altmühlsee. Dort wurden sie zunächst am Minigolfplatz von der Betreiberin Frau Doris Meier begrüßt. Von hier ging es weiter zu einer Schiffsrundfahrt auf der MS Altmühlsee und anschließend erwartete die Damen eine "zauberhafte" Überraschung. Am Abend führte ein Festzug durch Merkendorf zum Festzelt, an dem Abordnungen aller Merkendorfer Vereine teilnahmen. Die Höhepunkte des Abends waren sicher die Krönung unserer neuen Krautkönigin Steffi I. und die Vorstellung der angereisten Gastköniginnen. Die "8 Franken" aus Eisenbach sorgten in bewährter Weise für eine gute Stimmung.
Der Frühschoppen am Sonntag stand ganz im Zeichen der 3. Meisterschaft im Krauthobeln im Festzelt. Unter der bewährten Regie von Richard Lenz zeigten die Hoheiten ihr handwerkliches Geschick. Siegerin wurde die amtierende Rosenkönigin Mareike Steinbauer mit 112 Gramm in 25 Sekunden.



Königinnen vor dem Rathaus in Merkendorf

03.07.2012 Zu Besuch im City-Center

Königinnen zu Gast in Buchholz
Einen nicht unbedingt alltäglichen Auftritt absolvierten Majestäten im City-Center in Buchholz/Nordheide. Das Center-Management hatte eingeladen und bot den Königinnen nicht nur einen tollen Empfang sondern auch eine liebevolle Betreuung durch die ehemalige Weinkönigin Sandra Sievers. So konnten die jungen Frauen Flyer und Autogrammkarten verteilen, stellten sich auf einer kleinen Bühne vor und besuchten den attraktiven Wochenmarkt der Stadt. Dort nutzte Bürgermeister Wilfried Geiger die Chance, sich mit den Majestäten ablichten zu lassen. Aus Reihen der ARGE Deutsche Königinnen waren die Kartoffelkönigin aus Rotenburg, die Heideblütenkönigin aus Holm-Seppensen, die Weinkönigin aus Munster, die Wurzelkönigin aus Bardowick und das Rapsblütenkönigshaus von der Sonneninsel Fehmarn angereist.



Hahn im Korb: Bürgermeister mit Königinnen (Foto: Heinz G. Gehnke)


© 2017 ARGE Deutsche KönigInnen e.V. - powered by ROWnet.de