Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März
Oktober - Dezember
Juli - September
April - Juni
Januar - März

27.06.2012 Gutgelaunte Königshäuser

Westerstede versinkt im Regen
Das hatten sich die Organisatoren des "Drai-Sommer-Fest" ganz anders vorgestellt. Der liebevoll hergerichtete Festplatz sollte eigentlich von unzähligen Gästen besucht werden. Das hat nicht geklappt, weil Petrus die Schleusen schon früh am Morgen öffnete und erst nach Ende des Festes wieder für regenfreies Wetter sorgte. Die angereisten Königinnen nahmen es mit Humor und hatten dennoch ihren Spaß. Es gab sogar eine Vorstellung der Majestäten auf der kleinen Bühne, charmant moderiert von Westerstedes Ex-Königin Saskia Espig. So durften die ausgewählten Gäste Informationen der neuen Vareler Mühlenkönigin, des Königshauses der Blütenkönigin aus Wiesmoor oder aber auch von der Altländer Blütenkönigin mit nach Hause nehmen. Die jungen Frauen haben sich trotz der Wetterlage sehr wohl gefühlt. Das muss auch an der guten Bewirtung durch den Veranstalter gelegen haben.



Königinnen mit Moderatorin Saskia Espig ( rechts) (Foto: Heinz G. Gehnke)

24.06.2012 ARGE Deutsche Königinnen in Wolfsburg

ARGE Deutsche Königinnen auf dem "Tag der Braunschweigischen Landschaft in Wolfsburg"
Auf Einladung und in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein Fallersleben beteiligte sich die ARGE Deutsche Königinnen am 24.Juni mit einem Stand am "Tag der Braunschweigischen Landschaft" in der Wolfsburger Innenstadt.
Unterstützt von elf Königinnen aus Niedersachsen und Hessen brachte ARGE-Vorsitzender Matthias Roeper die Infomaterialien der Mitgliedsorte an die zahlreichen Besucher. Für die anwesenden Königinnen hatte der Heimatverein Fallersleben ein interessantes Programm vorbereitet, das als Höhepunkt ein Treffen mit dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten, unserem Ehrenmitglied David McAllister, vorsah.
Glücklicherweise begann der in allen Wetterberichten angekündigte Regen erst gegen 15.00 Uhr, so dass der "Tag der braunschweigischen Landschaft" nicht nur abwechslungsreich und harmonisch, sondern auch weitgehend trocken verlaufen ist.



ARGE-Stand mit Königinnen, Gästen und... Vorsitzenden Matthias Roeper

24.06.2012 McAllister zu Gast am ARGE-Stand



13.06.2012 Vierte Ohre-Classic in Barleben

(von Jürgen Kuhlbrodt)
Am 10. Juni 2012 wurde im Rahmen der 950-Jahrfeier in Barleben die vierte Ohre-Classic durchgeführt. Es nahmen 250 Teilnehmer in 135 Oldtimern aus ganz Deutschland teil. Die traditionelle Rallye begann in Wolmirstedt und führte über mehrere Etappen nach Barleben. Die Magdeburger Sternbrücke als Zwischenstation war in diesem Jahr neu. Hier ging es darum, eine festgelegte Strecke in gleichbleibender Geschwindigkeit zurückzulegen. Besonderer Blickfang in den stilecht hergerichteten Karossen waren die Königinnen, die aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Sachsen angereist waren, um an der Rallye teilzunehmen. Sie stiegen an der Sternbrücke in Magdeburg zu. Unter anderem hatten sich die Kalbenser Blumenkönigin Christiana I., die Calbenser Bollenprinzessin Sandy I., die Meißendorfer Heidekönigin Isabell, die Schneverdinger Heidekönigin Nina, die Colbitzer Heidekönigin Katja I., die Rogätzer Blumenkönigin Josephine I., die sächsische Apfelkönigin aus dem Tharandter Wald, die Barleber Schützenkönigin sowie das Brunnenmädchen Saskia aus dem Kurbad Schlema das Vergnügen nicht nehmen lassen, in einem echten Oldtimer chauffiert zu werden. Die Schirmherren der Veranstaltung waren Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel und Innenminister Holger Stahlknecht sowie Barlebens Bürgermeister Franz-Ulrich Keindorff. In Barleben fuhren die Oldtimer nach der Zielankunft direkt auf eine Rampe und wurden vom Moderator Wolfgang Großmann (Rogätzer Bürgermeister) vorgestellt. Auch die königliche Hoheiten wurden zu ihren Eindrücken befragt. Sie wurden in ein Eiscafe eingeladen und stießen mit dem Bürgermeister Franz-Ulrich Keindorff mit einem Glas Sekt an. Auf der Rampe hatten die Hoheiten die Gelegenheit, sich und ihre Region dem zahlreichen Publikum vorzustellen.



Königinnentreffen bei Magdeburg (Foto: Jürgen Kuhlbrodt)

13.06.2012 Tag der braunschweigischen Landschaft

Einladung zum "Tag der braunschweigischen Landschaft" am 24. Juni 2012
Liebe Mitglieder,
ganz herzlich laden der Verkehrsverein Fallersleben und Kartoffelkönigin Natali sowie die ARGE Deutsche Königinnen zum "Tag der braunschweigischen Landschaft" am 24. Juni 2012 nach Wolfsburg ein.
Neben einem tollen Programm mit vielen Höhepunkten ( u. a. Besuch der Autostadt) treffen wir auch unser Ehrenmitglied, den Niedersächsischen Ministerpräsidenten David Mc Allister.
Programmbeginn in Wolfsburg ist um 11.00 Uhr und der dortige Treffpunkt befindet sich am Aalto Kulturhaus. Wer sich noch umziehen muss, kann dies am besten in den Räumlichkeiten des Verkehrsvereins Fallersleben (am dortigen Schloss) tun und sollte bis spätestens 09.30 Uhr dort eingetroffen sein.
Von Fallersleben erfolgt dann der gemeinsame Bustransfer nach Wolfsburg.
Bitte teilen Sie uns bis zum Donnerstag den 21.06. mit, ob wir mit Ihnen in Wolfsburg rechnen können. [->unsere Kontaktseite finden Sie hier]
Herzliche Grüße
Matthias Roeper



Ministerpräsident David McAllister Ehrenmitglied der ARGE Deutsche Königinnen - freut sich schon auf zahlreiche Königinnen in Wolfsburg... (Foto: Heinz G. Gehnke)

13.06.2012 Königinnen bei Magdeburg

Fotos: Jürgen Kuhlbrodt



11.06.2012 Rhododendronkönigin lädt ein

"Drai-Sommer-Fest" in Westerstede
Rhododendronkönigin Birte aus Westerstede lädt ein zum "Drai-Sommer-Fest". Da ist am 24. Juni 2012 viel los auf dem Draisinenbahnhof, denn neben kostenlosen Drasinen-Schnupperfahrten findet ein fröhliches und abwechslungsreiches Sommerfest mit einem bunten Rahmenprogramm, ganz viel Musik und verschiedenen Angeboten für das leibliche Wohl statt. Das Ausstellungsgelände der Baumschule Böltje kann bestaunt werden und viele Hobby-Aussteller bieten ihre hochwertigen Gartenaccessoires, Kunsthandwerk und selbstgemachten Köstlichkeiten an.
Auch Königinnen geben sich die Ehre und so sind ab 14.30 Uhr die Kartoffelkönigin aus Rotenburg, die Blütenkönigin aus Wiesmoor oder die Altländer Blütenkönigin aus Jork auf der Bühne, die von der ehemaligen Rhododendronkönigin Saskia begrüßt und vorgestellt werden. Kurz zuvor, nämlich um 14 Uhr, heißt es Bühne frei für die Mühlenhof-Musikanten. Alle Majestäten geben nach der Vorstellung Autogramme, lassen sich gerne auch mit Gästen fotografieren und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.



Lädt zum "Drai-Sommer-Fest" Rhododendronkönigin Birte 1. (Foto: Heinz G. Gehnke)

20.05.2012 Einladung zum Lallinger Mostfest

Das Lallinger Mostfest mit Krönung der neuen Deutschen Mostkönigin und Töpfermarkt findet am 02. und 03. Juni 2012 statt. Zum Fest sind Gastköniginnen eingeladen und herzlich willkommen. Das Fest beginnt mit einem Festzug um 10 Uhr. Treffpunkt ist beim Feuerwehrhaus in der Ortsmitte von Lalling . Verpflegung und Übernachtung für die amtierende Gastkönigin (im Ornat) ist frei. Anmeldung im Verkehrsamt Lallinger Winkel, Tel. 09904 / 374, Fax-7279 [->www.lallingerwinkel.de]



16.05.2012 Bayerwald-Bote berichtet

Bayerwald-Bote: 15.05.2012: Die Königinnen kommen Christina Hackl berichtet im Bayerwald-Boten über das anstehende Ereignis in Zwiesel. [zum Download des Artikels (PDF - 184 KB) bitte auf dei Abbildung <klicken>]



14.05.2012 Auf der Suche nach Titelmädchen

Heidekönigin in der Casting-Jury
Eine ungewöhnliche Arbeit hat Schneverdingens Heidekönigin Nina zu erledigen. Sie war in eine Jury berufen worden, um geeignete junge Frauen für den Bauernkalender 2014 mit auszuwählen. Nina mußte den Job nicht alleine machen und hatte sogar eine Dschungel-Königin an ihrer Seite. Das Zusammentreffen mit Désirée Nick wurde für die Majestät zu einem nicht erahnten Erlebnis. Sie hatte sich der Kabarettistin ganz anders vorgestellt. So mußte Nina erkennen, dass die Entertainerin tatsächlich so ist, wie es ihr Fernseher immer rüberbringt. Spaß hat es der jungen Frau gemacht und vielen interessanten Eindrücken ging es zurück in die Heide nach Schneverdingen.



Désirée und Nina am Rande des Fotoshootings (Foto: Heinz G. Gehnke)

07.05.2012 Das Alte Land feiert Blütenfest

Theresa heißt die neue
Ein wenig aufgeregt war Theresa Dicks schon, als sie nach der Krönung durch Annemieke Kesselar, der Tochter des verstorbenen Showmaster Rudi Carrell, ans Mikrofon trat. Noch ist sie 17 Jahre jung, wird zur Verwaltungsfachfrau ausgebildet und hat das Zepter von der Altländer Blütenkönigin Marie Josefine Hintz übernommen, die charmant durch ihr Jahr der Regentschaft nun am Ziel angekommen war.
Unzählige Besucher hatten sich in Jork eingefunden, um die Krönung zu beobachten. Kaum jemand wußte, wer das Amt übernehmen wird und daher war es auf dem Festplatz auch spannend wie nie. Nun ist Theresa im Amt, freudig von den Gastköniginnen oder sogar zwei Königen begrüßt. Die ARGE wünscht der netten jungen Frau viel Spaß im Amt und tolle Erlebisse.



Angespannt: Theresa wartet auf die Krönung (Foto: Heinz G. Gehnke)

07.05.2012 Theresa grüßt die Gäste

Theresa vor laufenden Kameras (Foto: Heinz G. Gehnke)



01.05.2012 Neue Ehrenmitglieder

Waltraud Schmöller und Andreas Heise neue Ehrenmitglieder
Mit großer Dankbarkeit für die geleistete Arbeit verabschiedete die Jahreshauptversammlung die beiden scheidenden Vorstandsmitglieder Waltraud Schmöller (Lalling) und Andreas Heise (Ellrich) aus dem Vorstand der ARGE und ernannte sie auf Vorschlag des neuen Vorstandes "… in Würdigung Ihrer Verdienste um die Arbeitsgemeinschaft zu Ehrenmitgliedern."
Seit dem Juni 2005 belebte Waltraud Schmöller mit ihrer unnachahmlichen bayerischen Art die Vorstandsarbeit und sorgte dafür, dass ihre "Vorstandsbuam" auch ja alles richtig machten. Daneben war sie unermüdlich als Länderbeauftragte tätig und mütterliche Freundin ihrer bayerischen Königinnen.
Andreas Heise gehörte zu den zwölf Gründungsmitgliedern der ARGE und seit dem 31. Januar 2003 ununterbrochen zum Vorstandsteam. Viel hat ihm die ARGE beim Aufbau einer "königlichen Infrastruktur" zu verdanken: Neben einer eigenen Internetseite für die Königinnen in Sachsen-Anhalt war Andreas Ideengeber und Motor zahlreicher gelungener Veranstaltungen (Dampfzug zum Brocken 2005, Mitteldeutsche Königinnentage, Empfänge beim thür. Ministerpräsidenten uvm.) und sowohl dem Vorstandsteam als auch seinen Königinnen ein verlässlicher Partner und guter Freund.

Die ARGE Deutsche Königinnen freut sich sehr über ihre beiden neuen Ehrenmitglieder.



Der 2. Vorsitzende Heinz Gehnke verliest den Text der Ehrenmitgliedschafturkunde für Andreas Heise. Waltraud Schmöller konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht an der Versammlung teilnehmen und erhält ihre Urkunde zu einem späteren Zeitpunkt. (Foto: Gudrun Gehnke)

01.05.2012 ARGE auf der Witzenhäuser Woche

Die diesjährige Jahreshauptversammlung nahm die ARGE zum Anlass, sich mit einigen Königinnen und dem neuen Messestand auf der Witzenhäuser Woche zu präsentieren. Neben den obligatorischen Bühnenauftritten der Königinnen stand dabei die intensive 2-tätige Tourismuswerbung am Stand im Mittelpunkt der Aktivitäten.
Nicht zu kurz kam auch der entspannte persönliche Austausch und die Teilnahme am Unterhaltungsabend "Fire of Music" der Witzenhäuser Woche bereitete allen Beteiligten einen schönen Abend.



01.05.2012 ARGE auf der Witzenhäuser Woche



01.05.2012 Jahreshauptversammlung in Witzenhausen

Gut besucht und arbeitsintensiv
Fünfundzwanzig TeilnehmerInnen aus achtzehn Mitgliedsorten trafen sich am 28. April zur Jahreshauptversammlung der ARGE Deutsche KönigInnen im hessischen Witzenhausen.
Im Mittelpunkt der Versammlung standen der Bericht des Vorstands über die abgelaufene Wahlperiode 2009-2012, die Entwicklung der ARGE insgesamt, die intensive Diskussion der zukünftigen Aktivitäten sowie die turnusmäßigen Neuwahlen.
Der Vorsitzende zeigte sich in seinem Bericht sehr zufrieden über die allgemeine Entwicklung der ARGE in den vergangenen drei Jahren. Stetig steigende Mitgliederzahlen auf mittlerweile 122 Mitglieder mit 126 Mitgliedsköniginnen und viele medien- und publikumswirksame Aktivitäten (Königinnentreffen, Messebesuche und Teilnahme an Großveranstaltungen wie z.B. der Grünen Woche) haben der ARGE eine große Öffentlichkeit gebracht und damit das gemeinsame Anliegen hervorragend vermittelt.
Sehr positiv zu bewerten ist auch das gute Klima im Verein allgemein und die freundschaftliche Arbeit im Vorstand.
Nach der Verlesung des Kassenberichtes 2011 und der einstimmigen Entlastung des alten Vorstandes schritt die Versammlung zur Neuwahl des Vorstandes für die Wahlperiode 2012-2015. Einstimmig wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzende Matthias Roeper und seine beiden Stellvertreter Heinz Gehnke und Hans Popp.
Neue Gesichter gibt es - bedingt durch den Rückzug von Waltraud Schmöller (Lalling) und Andreas Heise (Ellrich) aus der Vorstandsarbeit standen - auf den Beisitzerposten. Hier wurden nach intensiver Diskussion Jan Schubert (Pfronten) und Alois Brands (Stralsund) von der Versammlung gewählt.
Neu gewählt wurden auch mit Miriam Gerke (Witzenhausen) und Gerhard Stitz (Heiligenstadt) auch die beiden Kassenprüfer.
Entschieden wurden auch Zeit und Ort des 5. Deutschen KönigInnentages, der vom 13. – 15. Juli 2013 im bayerischen Zwiesel (ACHTUNG Änderung: der 5. Deutsche Königinnentag findet vom 03.-06. Oktober 2013 in den
Vier & Marschlanden des Stadtteils Bergedorf der Freien und Hansestadt Hamburg statt)
stattfinden wird und dessen Vorbereitungen bereits angelaufen sind. Ein sehr fruchtbarer inhaltlicher Meinungsaustausch über die zukünftige Entwicklung der ARGE schloss sich an und hinterließ bei allen Beteiligten das Gefühl: Die ARGE Deutsche Königinnen ist auf dem richtigen Weg!



Konzentrierte Arbeitsstimmung während der Versammlung der ARGE Deutsche KönigInnen (Foto: Heinz G. Gehnke)

01.05.2012 Neuer Vorstand der ARGE

Der neue Vorstand Hans Popp, Matthias Roeper, Heinz Gehnke, Alois Brands und Jan Schubert mit den Ehrenmitgliedern Andreas Heise ( ganz links), Detlef Schimmele (knieend) und den Königinnen vor dem Versammlungslokal in Witzenhausen (Foto: Gudrun Gehnke)



23.04.2012 Nun regiert Daiva

Kirschblütenfest in der Rühler Schweiz
Es war ein sehr bewegender Abschied für Nadine, die zwei Jahre lang ihre Heimat als Kirschblütenkönigin der Rühler Schweiz mit Herz und viel Liebe überall im Lande präsentiert hat. Das Programm zu ihrer Verabschiedung war so abwechslungsreich wie das Wetter. Aber immer wieder strahlte die Sonne über das Weserbergland und sorgte für gute Stimmung bei allen Festbesuchern. Auf der Bühne gaben sich ein Minister a.D., ein Staatssekretär und der Bürgermeister von Golmbach die Ehre. Außerdem versammelten sich die Heidekönigin aus Trebel, die Kartoffelkönigin aus Genthin, die Rapsblütenkönigin der Ottensteiner Hochebene, die Wurzelkönigin mit ihrer Hofdame aus Bardowick und die Deutsche Kartoffelkönigin aus Rotenburg (Wümme) für feierlichen Verabschiedung, aber auch zur Krönung der neuen Königin. Daiva, so heißt die Nachfolgerin, wird nun daran arbeiten, die Rühler Schweiz überall noch bekannter machen. Ihr zur Ehre wurde sogar ein Kirschbaum gepflanzt.



Gruppenbild mit Staatssekretär und Bürgermeister (Fotos: Gudrun Gehnke)

23.04.2012 Fotos Kirschblütenfest 2012

Eine Vielzahl von Fotos vom Kirschblütenfest Golmbach 2012 finden sie im WEB.de-Fotoalbum von Karl Heinz Bickmeier.

Der notwendige PIN für das geschützte Album lautet: Kirschblütenfest

[->Hier gehts zum Fotoalbum...]



<klicken> Sie auf die Abbildung... oder auf den nebenstehenden Link, um das Fotoalbum in einem neuen Fenster zu öffnen...

29.03.2012 Valentina Durstberger aus Wiesloch

... zur ersten Gastro-Königin gewählt
Die erste "Gastro-Königin" Deutschlands heißt Valentina Durstberger. Die 24-jährige Hotelfachfrau aus Wiesloch wurde auf der Branchenfachmesse INTERGASTRA in Stuttgart am 12. Februar von rund 35 "Produktköniginnen" aus ganz Deutschland zur Repräsentantin der gastlichen Branche gewählt - unter den Jurorinnen waren z. B. die Bayrische Honigkönigin, die Echinger Kartoffelkönigin und die Weinprinzessin von Mecklenburg-Vorpommern.
Veranstalter der Wahl war der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg.
Die neu gewählte Gastro-Königin arbeitet im Wieslocher Best Western Plus Palatin Kongress Hotel. Nun wird sie mit Krone, blauem Kleid und orangener Schärpe zwei Jahre lang an der Seite von DEHOGA-Präsident Peter Schmid die Gastronomie repräsentieren.
Bei der Krönung flossen Tränen der Rührung. "Ich bin überwältigt", sagte die 24-jährige. "Es ist eine Ehre für mich, dass ich die Erste bin, die dieses Amt inne hat." Außerdem kann sie sich über ein Preisgeld von 1000 Euro freuen. Grund zur Freude hatte auch DEHOGA-Präsident Peter Schmid: "Unsere neue Gastrokönigin ist mit ihrem Charme und ihrer positiven Einstellung zur Gastfreundschaft eine hervorragende Vertreterin unseres Gewerbes."



Valentina Durstberger (24) ist Deutschlands erste Gastro-Königin. (Foto: DEHOGA)


© 2017 ARGE Deutsche KönigInnen e.V. - powered by ROWnet.de